Gastro Guide Japanese München

SHOYA – Am Platzl – München

SHOYA - Am Platzl - München hat super leckere japanische Gerichte!

Konnichiwa – こんにちは,

wir sind nach der BMW Welt in die Innenstadt gefahren, um nach etwas Essbarem zu suchen. Da ich jedes Mal, wenn in München bin, unheimlich gerne meinen Lieblingsjapaner SHOYA – Am Hofbräuhaus einen Besuch abstatte, sind wir schließlich meinem Vorschlag gefolgt und haben uns deshalb auf dem Weg dahin gemacht. Doch als wir ankamen war der kleine Japaner leider schon voll gewesen, eine Bedienung hat uns dann erzählt, dass neulich eine neue größere Filiale namens SHOYA – Am Platzl, ein paar Hundert Meter hinter dem Hofbräuhaus aufgemacht hat.

SHOYA - Am Platzl - München Picture 1

Im Restaurant angekommen, hat man uns mit in den 1. Stock genommen, da im Erdgeschoss keine größeren Tische vorhanden waren, denn wir waren immerhin 8 Personen gewesen.

SHOYA - Am Platzl - München Picture 2

Als wir oben waren, war das ganze Stockwerk fast komplett leer gewesen. Wir hatten somit freie Auswahl gehabt und haben uns an einem schönen Platz hingesetzt. Das Restaurant ist sehr einfach eingerichtet und hat natürlich einige typisch japanische Dekoration wie z. B. die Samurai-Schwerter und überall waren ganz viele Sake-Flaschen zusehen.

SHOYA - Am Platzl - München Picture 3

Nach dem die Getränke gebracht wurden, haben wir unsere Speisen bestellt. Alle von uns wollten unbedingt Ramen und Don essen und einige, unter anderem ich, waren sehr scharf auf das Wagyu-Don mit Ozaki Beef (18,50 €) gewesen, was extra an der Wand beworben wurde, doch leider hat man uns mitgeteilt, dass es schon ausverkauft ist. Somit mussten wir nach neuen Alternativen suchen.

SHOYA - Am Platzl - München Picture 4

Für folgende leckere Gerichte haben wir uns entschieden gehabt:

Tempura Udon & Sushi Set – Udon-Nudelsuppe mit frittierte Garnelen und Gemüse, kleines Sushi Set und Salat (21,50 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 5

SHOYA - Am Platzl - München Picture 6

Tonkotsu-Miso Ramen – Nudelsuppe mit einer Brühe auf Basis von Schweineknochen und Miso mit frittiertem Schweinefleisch, Lauchzwiebeln, Sojabohnensprossen, Ohrlappenpilz (Morcheln), Mais und Ei (13,50 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 7

Tonkotsu-Shoyu Ramen – Nudelsuppe mit einer Brühe auf Basis von Schweineknochen und Sojasoße mit gebratenem Schweinefleisch, Lauchzwiebeln, Sojabohnensprossen, Ohrlappenpilz und Ei (13,50 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 8

Ginger Pork Don – Gebratenes Schweinefleisch mit einer süßen Ingwer-Soße auf Reis (12,30 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 9

Beef BBQ Don – gebratenes Rindfleisch mit japanische BBQ-Soße auf Reis (13,50 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 10

Unadon – Aal gegrillt auf Reis mit Teriyaki-Soße (14,50 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 11

Zu guter Letzt habe ich mir einen Tendon bestellt, weil ich frittierte Sachen über alles liebe! 🙂

Tendon – Frittierte Riesengarnelen, Fisch und Gemüse auf Reis mit Tempura-Soße (14,50 €)

SHOYA - Am Platzl - München Picture 12

SHOYA - Am Platzl - München Picture 13

Fazit:
Das SHOYA – Am Platzl hat eine riesengroße Auswahl, was japanische Gerichte angeht, egal ob man Lust auf Sushi, Don, Ramen oder auch Wagyu Sukiyaki hat, man bekommt hier einfach fast alles, was Herz und Magen begehrt. Das Essen war sehr lecker gewesen, doch leider waren die Portionen etwas klein ausgefallen und die Preise für die angebotene Menge etwas hoch gewesen. Am Ende hat hier die Qualität aber trotzdem gestimmt. Das nächste Mal werde ich trotzdem die kleinere Filiale aufsuchen, da man anscheinend nur da japanisches Curry bekommt, es war nämlich mein eigentliches Ziel gewesen 😀  Wer also Lust auf authentische japanische Gerichte mit einer sehr guten Qualität hat, ist bei den SHOYA-Filialen genau richtig!

SHOYA – Am Platzl
Pfisterstraße 6, Platzl 3
80331 München
U-Bahn-Station: Marienplatz
Website
Facebook
Speisekarte

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr, 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag – Samstag 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Sonntags Ruhetag

Habt ihr schon mal japanische Don gegessen?

Sayounara – さようなら,

euer Foo

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Beauty Mango
    27. November 2015 at 13:51

    Das sieht alles echt lecker aus! Da muss ich auch mal hin!

  • Leave a Reply