Cakes Recipes

Pandan Coconut Chiffon Cake

Pandan Chiffon Cake ist super lecker!

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch einen Pandan Coconut Chiffon Cake vorstellen:

Pandan Chiffon Cake 1

Viele fragen sich jetzt bestimmt – Was ist Pandan?

Pandan ist eine Pflanzenart mit duftende Blätter, die gerne als Aroma in der asiatischen Küche, meist in Desserts, verwendet wird.
Das Aroma ist leider sehr schwer zu beschreiben – es riecht sehr erfrischend, wie milde Minze.

Pandanblätter werdet ihr in gut sortierte Asia Shops finden. Alternativ könnt ihr auch Pandansaft aus der Dose nehmen.

Pandan Chiffon Cake 2

Als nächstes fragt ihr euch – Was ist ein Chiffon Cake?

Die Haupteigenschaft von einem Chiffon Cake ist auf jeden Fall, dass er sehr fluffig und weichist. Die Form ist hoch und hat ein Loch in der Mitte.

Die Chiffon Cakes sind in Asien sehr oft in verschiedenen Varianten verbreitet, als hier im europäischen Raum. Bei meinem letzten Frankfurt-Trip, hatte ich die Gelegenheit eine Variante mit Himbeeren auszuprobieren.

Pandan Chiffon Cake 3

Rezept Pandansaft:
7 Pandanblätter
80g Wasser

Rezept Eischnee:
8 Eiweiß (Größe M)
1 TL Cream of Tartar (oder 1 EL Zitronensaft)
(Leider wird der Kuchen ohne Cream of Tarter etwas niedriger)
70g Zucker

Rezept Pandanmasse:
6 Eigelb (Größe M)
70 g Zucker
90g Kokosnussmilch
60g Pandansaft
70g Öl
140 g gesiebtes Mehl Typ 405

Für die Zubereitung empfehle ich eine Chiffon-Cake-Backform, welche im Internet zu finden wäre. Die Form ist etwa vergleichbar, wie der einer Gugelhupf-Form, aber eine Chiffon-Cake-Backform besteht aus 2 Teilen, womit man den Kuchen sehr leicht raus bekommt.

Pandan Chiffon Cake 4

Anleitung Pandansaft:

Wir stellen den Pandansaft immer selber her, da frisch doch immer besser ist, als aus Dosen.

1. Man nehme 7 Pandanblätter und schneide sie in ca. 1-2 cm breite Stückenund gebe 80 g Wasser zusammen in einem Mixer.

2. Nun mixt ihr es in der höchsten Stufe fein durch

3. Danach die Mischung in einem feinen Sieb durchsieben und schon habt ihr einen frischen Pandansaft.

Siebt lieber 2 Mal, um sicher zu gehen, dass doch keine Reste durchgedrungen ist.

Der Saft sollte kräftig Grün sein, damit das Grün auch in dem Kuchen zum Vorschein kommt.

 

Anleitung Eischnee:

Eiweiß mit Cream of Tartar und Zucker (verteilt auf 3 Mal) mit einem Handrührer auf der höchsten Stufe schlagen, bis es richtig fest/steif wird.

Bitte beachten, dass beim Trennen der Eigelbe und Eiweiße keine Reste vom Eigelb in der Eiweißmasse ist, sonst wird es nicht richtig fest!

 

Anleitung Pandanmasse:

1. Eigelb und Zucker mit dem Handrührer auf der höchsten Stufe gut durchschlagen, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat.
(Einfach so lange schlagen, bis man die Zuckerkristalle nicht mehr hört)

2. Kokosnussmilch, Pandansaft und Öl dazugeben und mit einem Schneebesen vorsichtig rühren, bis sich die Zutaten vermischt haben.

3. Mehl auf 3 Mal verteilt, nach und nach dazugeben und mit dem Schneebesen vorsichtig rühren.

(Bitte immer in eine Richtung rühren und schlagen!)

4. Eischnee verteilt auf 3 Mal nach und nach in die Pandanmasse geben und vorsichtig unterheben. (Keine schnellen Rühr-Bewegungen machen!)

5. Anschließend könnt ihr die Masse in die Chiffon-Cake-Backform geben. Die Oberfläche könnt ihr noch mal gleichmäßig glatt streichen.

6. Beim vorgeheizten Ofen, 40 Minuten bei 180 °C backen.

7. Nach dem Backen, müsst ihr den Kuchen auf den Kopf stellen dann etwa 2 Stunden auskühlen. (Bei einer Chiffon-Cake-Form nicht nötig, da die Form „Füße“ hat.

8. Nach dem Auskühlen könnt ihr nun den Kuchen aus der Form schneiden und schon habt ihr einen leckeren fluffigen Pandan Chiffon Cake.

Ich hoffe, ihr bekommt den Kuchen nach meiner Anleitung gut hin, falls Fragen besteht, einfach fragen 🙂

Bis bald,

euer Foo

6 Comments

  • Reply
    Lan-Anh Le
    7. März 2017 at 4:23

    Hi, möchte meine Mutter überraschen und diesen Kuchen backen. Möchte für dieses eine Mal jetzt keine neue Form kaufen. Klappt es mit einer Guglhupfform denn genauso gut bzw haben die Rundungen irgendeine Auswirkung ? Und kannst du mir sagen wie diese Pandanblätter auf vietnamesisch heissen?

    Gruss Lana

    • Reply
      Foo Hung
      7. März 2017 at 10:33

      Hi, ich weiß leider nicht, wie der Kuchen wird, wenn man es in einer Gugelhupfform backt. Ich glaube es hat schon seinen Sinn, dass es extra Formen für diese Kuchen gibt. Laut Google heißt Pandan La Dua. Gruß Foo Hung

  • Reply
    Mario
    10. Mai 2016 at 15:44

    Danke dir für das Rezept, ist sehr gut geworden auch wenn er nach 5Min zusammengefallen ist :p

    • Reply
      Foo Hung
      11. Mai 2016 at 8:55

      Cool, dass jemand das Rezept ausprobiert 🙂 Ja, es gelingt leider selten beim ersten Mal, vielleicht klappt es beim nächsten Mal besser 🙂 Einfach bisschen ausprobierten 🙂

  • Reply
    Kiss & Make-up
    12. August 2015 at 19:25

    Ooooh, this sounds soooooo yummy! Looks great, too.

  • Reply
    Beauty Mango
    11. August 2015 at 20:18

    Ich liebe den Pandan Chiffon Cake!

  • Leave a Reply