Berlin Chinese Gastro Guide

Lecker Song Berlin

Dim Sum Haus Berlin ist lecker!

Ni Hao – 你好,

nach SHISO BURGER haben wir noch das SEA Life besucht bevor wir anschließend zum Lecker Song nach Berlin-Prenzlauer Berg gefahren sind, um chinesisches Dim Sum zu probieren. Als wir ankamen war das Restaurant leider aufgrund der Mittagspause noch zu gewesen, aber zum Glück mussten wir nur ca. 20 Minuten warten, bis sie endlich aufgemacht hatten.

Wie bereits im SHISO Burger Beitrag erwähnt, war das Wetter an dem Tag sehr schön gewesen, deswegen nahmen wir zuerst außen Platz, doch nach kurzer Zeit sind wir doch rein gegangen, weil die Sonnenstrahlen etwas geblendet hatten. Das kleine Lokal mit chinesicher Einrichtung hatte nur für ca. 30 Personen Platz gehabt.

Wie beim Dim Sum Essen traditionell üblich, haben wir zum Trinken chinesischer Tee bestellt:

Obwohl wir bei SHISO Burger extra Platz für das Dim Sum aufgehoben hatten, waren wir leider noch sehr satt gewesen. Somit haben wir nur 6 Körbe an Dim Sum bestellt. Zur Auswahl gab es sehr viele Maultaschen in jeglicher Art und Farbe. Irgendwie haben wir uns nicht getraut die bunten vegetarischen Maultaschen zu bestellen. Vielleicht lag es auch daran, dass wir einfach Fleisch sehr lieben 🙂

Xia Jiao – Reismehlteig mit Garnelen und Bambussprossen (4.20 €)

Xia Jiao

Xiao Long Bao – Hefeteig mit Schweinefleisch und Frühlingszwiebeln (4,20€)

Xiao Long Bao

Shao Mai – Schweinefleisch mit Frühlingszwiebeln (4,20 €)

Shao Mai

Jiao Zi – Schweinefleisch mit Chinakohl (3,90 €)

Jiao Zi

Fen Guo – Reismehlteig mit Hühnerfleisch, Karotten und Koriander (4,20 €)


Fen Guo

Sanse – Reismehlteig mit Garnlen und Frühlingszwiebeln (4,50 €)


Sanse

Fazit:

Die Dim Sums von Lecker Song haben gut geschmeckt, es war mal etwas Neues für mich gewesen, da ich die chinesischen Dim Sums noch nicht kannte. Dim Sums kommen nämlich ursprünglich aus der kantonesischen Küche und einige asiatischen Länder haben ihre eigene Variationen. Natürlich kann man hier die eine Küche nicht mit der anderen Küche vergleichen, aber dennoch habe ich Sachen wie Cheung Fun und Fung Jao vermisst. Anscheinend findet man diese Gerichte nur bei der kantonesischen Küche. Die chineische Variante bestand nämlich sehr viel aus Maultaschen / Dumplings, die mit Fleisch- / Garnelen-Hack gefüllt wurden. Vielleicht bin ich einfach an den kantonesischen Dim Sums gewöhnt, aber dennoch kann ich hier eine Empfehlung aussprechen, weil das Essen eine gute Qualität hatte. Alle Dim Sums werden im Lokal selber hergestellt! Falls ihr mal die chinesische Variante von Dim Sum ausprobieren möchtet, seid ihr hier genau richtig.

Lecker Song
Schliemannstraße 19
10437 Berlin
S-Bahn-Station: Prenzlauer Allee
Facebook

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

Zai gian 再見,

euer Foo

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Beauty Mango
    26. Oktober 2015 at 18:22

    Auf den Bildern fehlen eindeutig die Charsiu Bao 😀

  • Leave a Reply