Germany Travel Travel Berlin

Berlin Day 4 of 4

Berlin ist top!

Hier geht’s zum Day 1, Day 2 und Day 3

Hallo zusammen,

nach dem gestrigen anstrengenden Tag wollten wir alle gar nicht aufstehen, als die Wecker klingelten. Ich stelle übrigens meine Wecker (im Normalfall 3 – 4 Stück mit 5 Minuten Unterschied) immer 1 Stunde vor der tatsächlichen Weckzeit ein, damit ich mich noch für eine Weile hinlegen kann, bevor ich endgültig aufstehe. Leider gehöre ich zu der Sorte, die nicht sofort aufstehen, wenn der Wecker klingelt 😀 Am liebsten hätten wir bis Nachmittag geschlafen. Doch leider mussten wir nach ca. 5 Stunden Schlaf, um ca. 11:00 Uhr aufstehen, weil wir noch zum einen uns fertig machen mussten, zum anderen die Koffer noch packen mussten. Wie in vielen Hotels üblich, war hierfür die Deadline 12:00 Uhr gewesen. Bei 3 Jungs mit Schlafmangel und evtl. noch ein wenig Restalkohol im Blut, war es nicht so leicht zu bewältigen gewesen 😀

Als wir erfolgreich ausgecheckt haben, sind wir mit dem Auto zum SHISO BURGER gefahren, um wenigstens erstmal den Hunger mit leckeren asiatischen Burger zu stillen.

Shiso Burger Berlin

Anschließend sind wir zurück zum Hotel gefahren, um das SEA LIFE, welches sich um die Ecke befand, zu besuchen. Da wir im Voraus ein Kombiticket aus Madame Tussauds & SEA LIFE gekauft hatten, hat es sozusagen 13,00 € pro Attraktion gekostet. Das SEA Life ist ganz sehenswert, man findet hier einige interessante Meeresbewohner. Irgendwie haben mir die Meerestiere leidgetan, da sie in sehr engen Aquarien untergebracht wurden. Aber ich denke man muss es irgendwie trotzdem akzeptieren, da man sonst keine Möglichkeit hätte, Tiere so nah zu bewundern.

Berlin Day 4 of 4 Picture 1

Die Rochen schauen von unten jedes Mal so lustig aus 😀

Berlin Day 4 of 4 Picture 2

In dem Ticketpreis ist übrigens das Aquadom, welches im Lobby von unserem Hotel war, inbegriffen. Das AquaDom gehört nämlich dem SEA LIFE. Nach dem Besuch von SEA LIFE konnte man nämlich in so einem Hinter-Eingang rein und mit dem Aufzug, der sich im inneren vom AquaDom befindet, einmal mit einem Guide rauf und runterfahren. Der Guide erzählt unter anderem einige Sachen über das Aquarium und natürliche welche Fische im Aquadom leben. Es war echt witzig gewesen, als wir uns diesmal sozusagen im Aqurium befanden 🙂

Berlin Day 4 of 4 Picture 3

AquaDom & SEA LIFE Berlin
Spandauer Straße 3
10178 Berlin
U-Bahn-Station: Alexanderplatz
Website

Auf dem Weg zu unserem letzten Restaurant in Berlin, habe ich dieses schöne Gebäude entdeckt:

Da wir gar nicht so Hunger hatten, obwohl wir extra Platz für das Dim Sum im Lecker Song aufgehoben hatten, haben wir diesmal mit der Bestellung nicht übertrieben 😀

Lecker Song Berlin

Zum Abschluss unserer Berlin-Reise, sind wir noch zum Tropical Islands gefahren und haben dort 2 Tage verbracht.

Tropical Islands Krausnick

Auf dem Heimweg nach Hause konnte ich diesen schönen Sonnenuntergang festhalten:

Berlin Day 4 of 4 Picture 5

Fazit:
Es war einfach der Hammer gewesen! Ich muss zugeben, dass ich noch nie zuvor mit ein paar Kumpels so eine Städte-Reise gemacht habe. Wir haben so viele neue & gute Sachen gegessen und auch super tolle Erlebnisse gehabt. Obwohl der Trip durch den Fail des Jahres am 1. Tag schlecht angefangen hatte, haben wir noch das Beste draus gemacht. Leider ist das Sightseeing etwas untergegangen, da wir unsere Priorität mehr aufs Essen gesetzt haben 😀 (Irgendwie haben wir alle nicht zugenommen, obwohl wir Fresssäcke so viel gegessen haben 😀 ) Durch diesen kleinen Trip, ist unsere Freundschaft noch stärker geworden, da wir uns echt gut verstanden haben. Ich würde jedem empfehlen, für ein paar Tage nach Berlin zu reisen, weil man in Berlin nicht nur ein gutes Angebot an Kultur hat, für den Magen gibt es nämlich auch eine unbegrenzte Auswahl an leckere Köstlichkeiten. Last but not least, muss ich den Jungs für deren Geduld danken, da ich immer Bilder für meinem Blog machen mussten, bevor die endlich mit dem Essen loslegen konnten 😀

Wart ihr schon Mal in Berlin gewesen?

Bis bald,

euer Foo

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Beauty Mango
    18. November 2015 at 12:30

    Berlin lohnt sich allein schon wegen dem Essen total! Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr oder so nochmal hinkomme 🙂 

  • Leave a Reply