Sonstiges

1. Blog-Geburtstag FooHung

Hallo zusammen,
heute ist nicht nur ein sehr sonniger Tag in Nürnberg, sondern mein Blog feiert heute den 1. Geburtstag 🙂 Vor ganz genau einem Jahr habe ich damals mit dem Bloggen angefangen 🙂 Ich kann mich noch gut an meinen Anfang erinnern, als wäre es erst gestern gewesen.

Der Wunsch nach einem eigenen Blog hat schon vor einigen Jahren bei mir angefangen, als ich regelmäßig Blogs gelesen habe. Ich dachte mir letztes Jahr, als ich endlich etwas mehr  Zeit hatte – wieso nicht jetzt endlich das machen, was man sich schon so lange vorgenommen hat?
Durch Zufall habe ich Christine von Beauty Mango über Freunde kennengelernt, die übrigens schon lange bloggte. Sie zeigte mir damals die ersten Schritte und Grundlagen zum Thema Bloggen. Angefangen habe ich auf der Plattform von Google auf Blogspot und habe mit Christine erstmal das Design und Layout eingerichtet. Der schwierigste Teil war für mich zu dem Zeitpunkt, einen passenden Namen für meinen Blog zu finden. Der Name sollte schließlich kurz, interessant, sich gut anhören und natürlich hängenbleiben. Nach zig Tagen konnte ich mich leider immer noch nicht entscheiden… Dann habe ich mir gedacht, warum ich nicht einfach meinen Vornamen nehme? Der Name ist kurz und ich dachte mir, dass die Leser sich das bestimmt irgendwann merken und aussprechen können, somit bin ich bis heute meinem Namen treu geblieben.

Der erste Beitrag war für mich eine ganz neue Erfahrung, da man Bilder und einem selbstgeschriebenen Text für die ganze Welt veröffentlichte. Ich habe über einer meiner Leibgerichte, nämlich ein Food Guide über Dim Sum geschrieben.  Den Beitrag habe ich bestimmt 100 Mal durchgelesen, bis ich endlich auf die Taste „veröffentlichen“ klickte, man hatte irgendwie Angst, als der Blog online ging. Natürlich war man im Nachhinein auch etwas erleichtert, da man es nach all die Jahre endlich geschafft hat, einen Blog zu starten. Wenn ich heute die älteren Beiträge anschaue, da ist man irgendwie auch stolz drauf, dass es sich innerhalb von einem Jahr positiv entwickelt hat und man wurde immer „professioneller“. Anfangs hat man immer Angst gehabt, ob sich jemand für meinen Blog interessiert und durchliest. Die Bilder von meinem ersten Beitrag habe ich übrigens ganz sponten mit meinem iPhone geknipst und nach einigen Beiträgen habe ich mir damals eine Canon Spiegelreflex-Kamera gekauft, um eben neben schöne Urlaubsbilder auch bessere Bilder für meinen Blog machen zu können.

Nach einigen Monaten hat mich das Design irgendwann genervt und ohne Kenntnisse mit der Programmierung hat man es auf Blogspot leider nicht leicht das Design selber professioneller einzurichten. Deshalb habe ich mich sehr lange für das Thema WordPress beschäftigt. Im Oktober, nach zahlreichen Recherchen habe ich endlich den Schritt gewagt und bin zu WordPress umgezogen. Der Schritt war wirklich bisher die beste Entscheidung für meinen Blog gewesen. Endlich war meine Seite strukturierter und das Design wirkte auch professioneller. Der Umzug hat leider nicht nur, wie geplant, ein paar Tage Zeit gekostet, sondern eine ganze Woche. Die Anstrengung für die eine Woche hat sich am Ende auf jeden Fall ausgezahlt. Bis jetzt hat sich am Design nicht viel geändert und bin auch sehr zufrieden, bis auf meinen Header bzw. Logo. Der Beitrag über den Umzug findet ihr hier.

Was ist für die Zukunft geplant?
In Zukunft möchte ich natürlich noch regelmäßiger bloggen, um euch weitere Tipps für asiatische Restaurants zu geben. Außerdem möchte ich viel mehr Rezepte posten, weil ich bis jetzt leider nur einen Beitrag veröffentlicht habe. Da ich mich sehr für das Land Südkorea interessiere habe ich mir auch überlegt, einen Guide über die Kultur, Sprache etc. zu schreiben, wo ich euch einen kleinen Einblick zeige. Das Thema Logo und Header beschäftigt mich auch schon eine Weile, aber bald bekomme ich endlich ein Chibi, um mein Logo & Header zu gestalten.

Viele, die mir auf Instagram oder Snapchat (FooHung) folgen, wissen, dass ich unheimlich gerne fotografieren gehe. Vor allem für die Landschafts- und Astrofotografie interessiere ich mich sehr. Deshalb werde ich euch auch  bald einen kleinen Einblick gewähren, welche Fotos ich so schieße 🙂 Ebenso möchte ich viel aktiver werden, andere Blogs zu lesen und kommentieren, da ich bezüglich networking aufgrund des Zeitmangels recht wenig gemacht habe.

Last but not least möchte ich mich natürlich bei meinen treuen Lesern bedanken 🙂 Ich werde definitiv nicht aufgeben und weitermachen!

Um den Geburtstag ein wenig zu feiern, werde ich bald eine kleine Überraschung ankündigen 🙂

Bis bald,

euer Foo

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Gewinnspiel - Ritter Sport Einhorn - FooHung
    27. November 2016 at 19:50

    […] machen. Deswegen habe ich ein kleines Gewinnspiel für euch, was ich vor einigen Monaten zu meinem 1. Blog-Geburtstag angekündigt habe […]

  • Reply
    Thao
    12. Juni 2016 at 13:34

    Yeah, herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggergeburtstag!

    Hatte den Tab jetzt schon 100 Jahre offen und komme endlich dazu das zu lesen 🙂
    Wie du weißt habe ich deinen Blog ja erst ziemlich spät entdeckt, aber der gefällt mir mega gut, vor allem weil ich essen liebe und du auch einen super Geschmack hast 😛
    Auf weitere gute und leckere Jahre!

    LootieLoos plastic world

    • Reply
      Foo Hung
      13. Juni 2016 at 14:24

      Dankeschön 🙂

      Haha echt so lange? Der Text ist ja von der Länge her harmlos xD

      Ja, freue mich echt, dass es dir gefällt 🙂

      Ich bin auch schon gespannt, wie es sich alles so entwickeln wird 😀

  • Reply
    Beauty Mango
    8. Juni 2016 at 16:51

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem 1. Bloggeburtstag! Mensch wie schnell die Zeit vergeht. Das ist echt der Wahnsinn 🙂

    • Reply
      Foo Hung
      13. Juni 2016 at 14:21

      Dankeschön 🙂 Ja, echt krass… 😀

    Leave a Reply